Fütterungspumpe

Flüssigfütterungspumpe Baureihe ASP

Die ASP Fütterungspumpe wird für die Flüssigfütterung in Biogasanlagen eingesetzt. Dabei wird die Flüssigphase im Bereich des Mischtunnels mit dem einzubringenden Substrat gemischt und gemeinsam über eine Rohrleitung in den jeweiligen Fermenter gepumpt.

Vorteile der Fütterung mit einer Flüssigfütterungspumpe:

  • Vorgemischtes Einbringen der Substrate in die Fermenter
  • Energieersparnis beim Rühraufwand (kürzere Rührzeiten) und Schonung der Rührwerke
  • Ein Fütterungssystem für mehrere Behälter (Fermenter / Nachgärer)
  • Individuell auslegbar für die unterschiedlichsten Biogasanlagen, dadurch leicht nachrüstbar
  • Hohe Lebenserwartung durch Rachen, Mischkammer und Förderschnecke aus Edelstahl
  • Variable Anschlussmöglichkeiten für die Rohrleitung der Flüssigphase
  • Vorhandene Zentralpumpe häufig nutzbar
  • Leicht kombinierbar mit Förderschnecken und Mischwagen
  • Großer, leicht zu reinigender Steinfangrachen, mit unten abgerundetem Kasten
  • Zusätzliche Reinigungsöffnungen im Mischtunnel und Trog
  • Schnellverschlüsse an den Reinigungsöffnungen möglich

Technische Daten Flüssigfütterungspumpe ASP:

  • Motorleistungen von 9 – 30 kW
  • Edelstahlausführung
  • Edelstahl Vollrotoren gehärtet für höchste Ansprüche
  • Mischkammer in Edelstahl – wahlweise mit Trichter
  • Gelenke und rotierende Einheit entsprechend den Ansprüchen der Biogasindustrie
  • Kardangelenkwellen
  • Gleitringdichtungen
  • Stator und Dichtungen in verschiedenen Elastomeren
  • De-/Montage ohne Spezial-Werkzeug möglich

Nachfolgend finden Sie Beispiele unserer Flüssigfütterungspumpen im Einsatz

Haben Sie Fragen? Benötigen Sie ein Angebot?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Deutsch